LA MÉLODIE – DER KLANG VON PARIS ab 26.04.2018 im Heimkino

Im Regiedebut von Rachid Hami zeigt Kad Merad, dass er mehr kann als Komödien. In LA MÉLODIE – DER KLANG VON PARIS stellt er einen Geigenlehrer dar, der in einer Pariser Problemschule mit Jugendlichen innerhalb weniger Monate die Scheherazade von Rimskij-Korsakow erarbeiten soll. Wie der empfindsame Musiker den Schülern das Geigenspiel von Grund auf beibringt wird in fast dokumentarischem Stil und auf eine sehr berührende Art dargestellt. Regisseur Rachid Hami vermeidet dabei jeden Sozialkitsch und wird dabei von dem sehr zurückhaltend aufspielenden Kad Merad bestens unterstützt. Aber auch und gerade die jugendlichen Laiendarsteller, allen voran Alfred Renely, der den besonders talentierten Arnold darstellt, tragen zur Glaubwürdigkeit des Filmes bei.

Am 26.04.2018 erscheint LA MÉLODIE – DER KLANG VON PARIS als DVD, Blu-ray und VoD. Wir verlosen dazu je eine DVD und eine Blu-ray unter den richtigen Antworten auf folgende, nicht ganz einfache Frage: Auf welchem realen Projekt der Philharmonie de Paris beruht die Handlung des Films?

236 Aufrufe

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.