Filme mit Großfamilien – DVD-Tipps zum Kinostart von „Familientreffen mit Hindernissen“

Mit „Familientreffen mit Hindernissen“ bringt Julie Delpy eine herzerfrischend witzige und zugleich bewegende Komödie über eine Großfamilie in die Kinos.

Großfamilien waren schon oft Thema zahlreicher Film- und auch Hollywoodproduktionen. Liebe, aber auch ein emotionales Chaos und ein wildes Durcheinander sind die Säulen, auf denen das Leben einer Großfamilie beruht. Konflikte und Auseinandersetzungen mit den nervigen Geschwistern und peinlichen Eltern sind somit vorprogrammiert. Doch trotz aller Komplikationen und Tumulten raufen und finden sich die Familienangehörigen wieder zusammen. Letztendlich überwiegt die Erkenntnis, dass es zu Hause doch am schönsten und die Familie ein sicherer Hafen ist, auch wenn manchmal der Haussegen schief hängt. Hier eine Auswahl der wichtigsten Filme mit Großfamilien:

IM DUTZEND BILLIGER – Welcher Film könnte das typische Klischee von Großfamilien besser darstellen, als IM DUTZEND BILLIGER von Regisseur Shawn Levy? Während im ersten Teil die 12 Baker-Kinder nach dem Umzug in eine fremde Stadt auf sich allein gestellt sind und dabei allerhand Blödsinn anstellen, weil ihre Eltern zu sehr mit ihren Jobs beschäftigt sind, schließen sich die Bakers in IM DUTZEND BILLIGER 2 zu einem Wettstreit zusammen, um den alten Nachbarn und Rivalen Jimmy Murtaugh (Eugene Levy) zu zeigen, was Familienzusammenhalt wirklich bedeutet.

DEINE, MEINE & UNSERE – Das Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1968, handelt von der Annäherung einer Patchwork-Familie. Als sich die beiden Witwer Frank Beardsley (Dennis Quaid) und Helen North (Rene Russo) über den Weg laufen, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick und sie beschließen Hals über Kopf zu heiraten. Das Kuriose dabei: Frank allein bringt acht Kinder in die Ehe mit, Helen hat vier eigene und sechs adoptierte Kinder im Schlepptau. Mit 18 Kindern unter einem Dach stellt sich bald heraus, dass die beiden Familien im Alltag ziemlich unterschiedlich ticken, doch letztlich ihre neu gewonnene Großfamilie nicht missen möchten.

LITTLE MISS SUNSHINE – In LITTLE MISS SUNSHINE schicken die Regisseure Jonathan Dayton und Valerie Faris ihre Protagnisten im alten VW-Bus auf eine Reise nach New Mexiko, um die kleine Olive (Abigail Breslin) bei einem Schönheitswettbewerb zu unterstützen. Während der chaotischen Reise erleben der überoptimistische Vater Richard (Greg Kinnear), der drogenkonsumierende Opa (Alan Arkin), die überforderte Mutter Sheryl (Toni Collette), ihr suizidgefährdeter Bruder Frank (Steve Carell), sowie ihr stummer Sohn Dwayne (Paul Dano) und natürlich die fröhliche Olive, einige Abenteuer und müssen sich von so manchen Träumen verabschieden.

THE ROYAL TENENBAUMS – Die Tenenbaums standen einst auf der Glücksseite des Lebens, bis das Familienoberhaupt (Gene Hackman) seine Frau und seine Kinder sitzen lässt. Dreißig Jahre später ist der Anwalt Royal pleite und kehrt, mit dem Vorwand an Krebs im Endstadium zu leiden, zu seiner Familie zurück. Auch die drei Kinder, die eigentlich mit Talent gesegnet waren, sind auf ihre Weise im späteren Leben gescheitet: Chans (Ben Stimmer) war ein Wirtschaftsgenie, Richie (Luke Wilson) ein Tenniswunder und Adoptivtochter Margot (Gwyneth Paltrow) eine preisgekrönte Drehbuchautorin. In ihrem Familienhaus in New York findet so eine unter schlechten Vorzeichen stehende Reunion der Truppe statt, denn vor allem zu Chas und Margot pflegt Royal Tenenbaum nicht gerade das beste Verhältnis.

FAMILIENTREFFEN MIT HINDERNISSEN – FAMILIENTREFFEN MIT HINDERNISSEN ist Julie Delpy´s erste französische Regiearbeit. Für das stimmige Drei-Generationen-Porträt wählt Delpy den Blickwinkel der zehnjährigen Alberine (Lou Alvarez). Sommer 1979: Anlass ist der 67. Geburtstag ihrer Großmutter (Bernadette Lafont), unter deren Dach sich Onkel und Tanten, Cousins und Cousinen einfinden. Es ist aber auch das Wochenende, an dem die US-Raumstation Skylab abstürzen soll. Während der weitverzweigte Chaos-Clan im Schatten dieser Gefahr nach Herzenslust trinkt, streitet und feiert, unternimmt die aufgeweckte Albertine, zwischen erster Liebe und erstem Liebeskummer, die ersten Schritte ins Erwachsenenleben.

(Text: voll:kontakt)

5.366 Aufrufe

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.