Virginie Despentes verfilmt nach “Baise-moi – Fick mich.” erneut einen eigenen Roman

V. Despentes © Carême Grasset

Emmanuelle Béart und Béatrice Dalle werden in dem neuen Film von “Skandalautorin” Despentes die Hauptrollen spielen. “Bye-bye Blondie” wird die Adaption des gleichnamigen Romans, den Despentes 2004 veröffentlichte. Der Film erzählt die Geschichte von Gloria und Frances.

Gloria (Dalle) lebt ohne Job, Familie und Adresse in Nancy. Sie verbringt ihre Tage mit dem Rumhängen in einer Bar und dem Trinken von Bier.

Frances (Béart) lebt als erfolgreiche Fernsehmoderatorin in Paris. Sie ist verheiratet mit einem erfolgreichen Schriftsteller und führt scheinbar ein glückliches Leben. Doch der Schein  trügt, denn sowohl Frances als auch ihr Mann leben nur für ihre Karriere hinter einer heterosexuellen Fassade. Als Frances eine Fersehsendung in Nancy aufzeichnet, trifft sie ihre Jugendliebe Gloria wieder, die sie seit 25 Jahren nicht mehr gesehen hat…

About hk