Prix Génie – Genie Awards

genie_small.jpgDer Prix Génie (Genie Award) ist die wichtigste Auszeichnungen für kanadische Kinofilme. Der Filmpreis ist mit dem Oscar in den USA oder dem César in Frankreich vergleichbar. Er wird seit 1980 von der kanadischen Akademie für Kino und Fernsehen (L’Académie canadienne du cinéma et de la télévision/Academy of Canadian Cinema & Television) in Toronto verliehen. Der Prix Génie ersetzte den Prix du cinéma canadien (Canadian Film Award), der von 1949 bis 1979 verliehen wurde. Im Jahr 1979 wurde die Kanadischen Akademie für Kino (L’Académie canadienne du cinéma/Academy of Canadian Cinema) gegründet, nachdem in den 70er Jahren die kanadische Filmindustrie einen großen Aufschwung zu verzeichnen hatte. Die Akademie vergrößerte sich kontinuierlich und vereinte im Laufe der Zeit den Fernseh- mit dem Kinobereich. Heute hat die Akademie ca. 4000 Mitglieder, die auch bei der Wahl zum Prix Génie stimmberechtigt sind.

Es gibt heute neunzehn Kategorien sowie zwei Spezialpreise. Die La Bobine D’Or (Golden Reel Award) zeichnet die Produktion mit den höchsten Einnahmen des Jahres an den kanadischen Kinokassen aus. Der Prix Claude-Jutra (Claude Jutra Award) wurde 1993 zu Ehren des gleichnamigen Québecer Filmemachers etabliert und prämiert die besten Kino-Erstlingswerke von Regisseuren.

823 Aufrufe

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.