FUSSBALLFILMFESTIVAL 11MM beginnt in Berlin

11mm-logoVom 17. bis zum 21. März 2016 findet zum 13. Mal das Internationale Fußballfilmfestival 11mm statt, in diesem Jahr erstmalig an drei Berliner Spielorten: Babylon (Mitte), Filmtheater am Friedrichshain und im City Kino (Wedding). Das Festival präsentiert mehr als 70 Kurz- und Langfilme die die gesellschaftlichen und kulturellen Hintergründe des Sports zeigen.

Der Eröffnungsabend am 17. März steht ganz im Zeichen vom Wembley-Tor, das dieses Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Das Festival startet an diesem Abend mit dem Fußballfilmklassiker GOAL! THE WORLD CUP (Großbritannien, 1966, Technicolor), einem ausgiebigen Rückblick auf die WM ’66 in England.

Länderfokus Frankreich

Didier Drogba, ®13Production

Didier Drogba in Les rebelles du foot, ®13Production

Wenige Monate vor der Europameisterschaft in Frankreich werden in der Retrospektive Édition Spéciale: Football en France in herausragende Werke aus dem Gastgeberland der EM 2016 vorgestellt. Das Programm läuft im City Kino des Centre Français de Berlin und eröffnet am 18.03. mit Les rebelles du foot (Gilles Perez & Gilles Rof, Frankreich, 2012), in dem der ehemalige Fußballstar Eric Cantona von fünf Profikickern wie Didier Drogba und Sokrates erzählt, die ihre Prominenz nutzten, um gegen politische Ungerechtigkeit zu protestieren.
Vom 18. bis zum 21. März laufen noch zahlreiche weitere Highlights des französischen Fußballfilms im City Kino Wedding. Dabei fällt auf, dass die Themen Immigration, Integration, Diversität und soziales Engagement im Zentrum der meisten Beiträge stehen:
Allen voran die Dokumentation Foot et immigration, 100 ans d’histoire commune von Gilles Perez und Eric Cantona, der ehemalige französische Nationalspieler mit Migrationshintergrund porträtiert, und Sur la route avec Sócrates, ein dokumentarischer Roadmovie mit Daniel Cohn-Bendit durch das krisengeschüttelte Brasilien während der WM 2014.

Comme un lion

Die Jugendfilme Comme un lion und Le Ballon d’or thematisieren Einzelschicksale Jugendlicher aus ländlichen Regionen Afrikas, denen der Traum von der Profikarriere oft der einzige Weg aus Armut und sozialer Misere scheint; die Komödie Les Seigneurs behandelt mit viel Leichtigkeit Problematiken wie Arbeits- und Perspektivlosigkeit in einer französischen Kleinstadt, und in Keeper wird mit viel Sensibilität gezeigt, wie eine ungewollte Schwangerschaft das Leben zweier Jugendlicher vor eine Zerreisprobe stellt. Ein ganz besonderer Schatz für alle Fußballfans ist der Dokumentarfilm Les Yeux dans les Bleus von Stéphane Meunier, dem es gelungen ist, die französische Nationalmannschaft während der gesamten WM 1998 aus nächster Nähe zu begleiten und so ein ganz besonders intimes Porträt der „Bleus“ zu zeichnen.

Alle Filme außer Le Ballon d‘or werden in Originalsprache mit Untertiteln oder in deutscher Fassung gezeigt.

Das Programm im Überblick:
Freitag, 18. März, 19.30 Uhr Les Rebelles du foot
Samstag, 19. März, 17.00 Uhr Comme un lion
Samstag, 19. März, 19.00 Uhr Sur la route avec Sócrates (präsentiert von Daniel Cohn-Bendit und Regisseur Niko Apel)
Samstag, 19. März, 21.30 Uhr Foot et immigration, 100 ans d’histoire commune
Sonntag, 20. März, 16.00 Uhr Le Ballon d’or (französische Originalversion)
Sonntag, 20. März, 18.00 Uhr Les Seigneurs
Sonntag, 20. März, 20.00 Uhr Les Yeux dans les Bleus
Montag, 21. März, 18.00 Uhr Keeper
Montag, 21. März, 20.00 Uhr Les Rebelles du Foot

Festival der Festivals

Als 11mm vor 13 Jahren das erste Mal stattfand, war es das einzige Fußballfilmfestival weltweit. Seitdem sind Fußballfilmliebhaber auf der ganzen Welt dieser Idee gefolgt und haben eigene Festivals und Filmreihen ins Leben gerufen. Grund genug, den Fußballfilm gemeinsam zu feiern. Deshalb hat 11mm Fußballfilmfestivals aus aller Welt nach Berlin eingeladen. Neun von ihnen sind unserer Einladung gefolgt und präsentieren bei 11mm 2016 eigene Veranstaltungen.

11minimeter

Vom 14. bis 18. März 2016 heißt es zunächst Bühne frei für das Schulprogramm 11minimeter. Dann werden im Filmtheater Friedrichshain und im City Kino des Centre Français die sehenswertesten Kinder- und Jugendfußballfilme für Berliner Schülerinnen und Schüler laufen. Die Schirmherrschaft übernimmt Naldo vomVfL Wolfsburg, der damit bereits zum dritten Mal bei 11mm aufläuft.:

(Text: 11mm/dfjw)

71 Aufrufe

Kommentar verfassen