Französische Produktionen triumphieren beim 9. Mittelmeer-Filmfestival in Split

Beim 9. Mittelmeer-Filmfestival, welches vom 3. bis zum 11. Juni in Split stattgefunden hat, wurden 2 französische Koproduktionen ausgezeichnet. A peine j’ouvre les yeux von der tunesischen Regisseurin Leyla Bouzid gewann den Preis für den besten Film. Der Spezialpreis der Jury ging an den Emin Alpers Frenzy aus der Türkei – ebenfalls eine französische Koproduktion.

Der Publikumspreis ging an eine (vollständig) französische Produktion: Samuel Benchetrits Asphalte mit  Isabelle Huppert, Gustave Kervern und Valeria Bruni Tedeschi gewann die begehrte Trophäe und zeigt einmal mehr, wie das französische Kino international nicht nur Kritiker sondern auch das Publikum überzeugen kann.

63 Aufrufe

Kommentar verfassen