Frantz (Frantz)

© X-Verleih

© X-Verleih

Inhalt

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg in einer deutschen Kleinstadt geht Anna (PAULA BEER) jeden Tag zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in Frankreich gefallen ist. Eines Tages legt Adrien (PIERRE NINEY), ein junger Franzose, ebenfalls Blumen auf das Grab von Frantz. Das Geheimnis um Adriens Anwesenheit im Ort nach der deutschen Niederlage entfacht unvorhersehbare Reaktionen.

Presse

Nichts wirkt hier bilderbuchschön und kulissenhaft. Kein Dialogsatz riecht nach Papier. Es ist, als hätte ein Zauberstab die penibel restaurierten Fassaden und staubfreien Innenräume berührt. Die Welt, die wir kennen, hat sich in etwas verwandelt, das nur durch die Kamera existiert. Nennen wir es Kino. (Andreas Kilb, FAZ)

Trailer

Bilder
255 Aufrufe

Kommentar verfassen