Film Gourmand zeigt Truffauts “Jules et Jim”

 

© Neue Visionen

© Neue Visionen

Es gibt Filme, deren Bilder für sich allein stehen könnten. „Jules et Jim“ von François Truffaut ist so einer. Wenn sich Jeanne Moreau als Cathérine einen Schnurrbart anmalt, wenn sie beim Wettrennen über die Eisenbahnbrücke eiskalt schummelt, wenn sie genervt in die Seine springt – dann ahnt man, dass diese Frau nicht nur gleichermaßen Anfang und Ende dieser Liebesgeschichte ist, sondern in ihrer unbändigen Stärke und Leidenschaft gleich ein ganzes gesellschaftliches (Liebes-)Konzept in Frage stellt und somit ihr literarisches Vorbild zu einem der Frauenbewegung machte. Truffauts „Jules et Jim“ ist eine Hommage an die Liebe und gleichzeitig ihre Zertrümmerung, eine Suche nach der nie enden wollenden Leidenschaft und dem immerwährenden Glück.

Wer sich davon mitreißen lassen will, kommt zu Film Gourmand im August und genießt danach noch unseren Kurzfilm.

Wie immer in OmU!!

Wann? Mittwoch, 13. August 20.30Uhr

Wo? Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77 Berlin Prenzlauer Berg

Wieviel? 4,50/5,00 Euro

 

Wir verlosen 1×2 Freikarten. Dafür bitte eine mail an gewinnspiel@franzoesischerfilm.de!

 

 

Kommentar verfassen