film gourmand am 9. Januar mit WHO KILLED MARILYN und selbstgebackener Galettes des Rois!

[amazon_link id="B009S38CQE" target="_blank" container="" container_class="" ]Who Killed Marilyn?[/amazon_link]Dem Krimi-Autor Rousseau sind die Ideen ausgegangen. Wo es früher in seinen Romanen ordentlich krachte, blutete und intrigierte, heißt es im Moment nur: Leere. Passenderweise ruft ihn während seiner Schreibblockade das Erbe seines verstorbenen Onkels in die Provinz, das saukalte und eigentlich nur für seinen Käse berühmte Mouthe. Weil sich das große Erbe als ausgestopfter Familienhund herausstellt, will Rousseau schon wieder abreisen. Doch als die Leiche der Dorfschönheit Candice Lecoeur gefunden wird, wittert der Schriftsteller eine vielversprechende Story. Die Lokalpresse überschlägt sich mit Spekulationen über den Selbstmord des Starlets, das mit einem Werbespot für besagten Käse groß herauskam und nicht nur äußerlich an Marilyn Monroe erinnert… Wie immer gibt es ein filmisches Dessert und natürlich unsere selbstgebackene Galette des Rois! Frankreich, 2011, Regie: Gérald Hustache-Mathieu. Mit Jean-Paul Rouve, Sophie Quinton, Guillaume Gouix.

Wie immer verlosen wir 1×2 Freikarten! Wer Zeit und Lust hat meldet sich unter gewinnspiel@franzoesischerfilm.de, Betreff: film gourmand.

film gourmand findet im Lichtblick – Kino in Berlin Prenzlauer Berg statt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *